Wir weiter für die Region

 
Eberbach_(C) Stadt Eberbach-Andreas Held | zur StartseiteWaldbrunn_(C) Moritz Auer | zur StartseiteNeckargerach_(C) Gemeinde Neckargerach | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteReichartshausen_(C) Armin Barth | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

LEADER-Projekte

Projekte 2014-2022/23

  • Handlungsfeld 1 - Erhalt der Kulturlandschaft

  • Handlungsfeld 2 - Neue Wertschöpfung und neue Arbeitsplätze im Tourismus

  • Handlungsfeld 3 - Erhalt attraktiver, zukunftsfähiger Dörfer

  • Handlungsfeld 4 - Mitwirkungskultur und bürgerschaftliches Engagement

 

 

Handlungsfeld 1 - Erhalt der Kulturlandschaft

Wellenreiter - tiergestützte Therapie und Pädagogik
Tiergestützte Therapie setzt das Arbeiten mit Tieren voraus. Im Fall Wellenreiter mit Pferden. Dafür wird eine Stallung mit Außengelände errichtet und eine kleine Halle umgebaut. Neben Einzeltherapie und Gruppenangeboten sollen auch Seminare angeboten werden.
Fördersumme: 8.146,29 Euro
Ort: Heiligkreuzsteinach-Lampenhain
 

 

Handlungsfeld 2 - Neue Wertschöpfung und neue Arbeitsplätze im Tourismus

Sonnenschutzsegel für Kinderplanschbecken im Freibad Reichartshausen
Es soll zwischen zwei ca. 3-4 m hohen Masten ein sonnen- und wasserabweisendes Segeltuch (ca. 65-75 m² Fläche) aufgespannt werden. Weiterhin soll es mit einem Solar- und Windsensor ausgestattet sein, welches das Segeltuch z.B. bei zu starkem Wind automatisch einfährt, um es vor Beschädigungen zu schützen. Das Sonnensegel wertet das Freibadgelände optisch auf. Weiterhin wertet es das Freibadangebot auf. Somit kann darauf hingewirkt werden, dass die Besucherzahlen weiterhin mindestens konstant bleiben.
Fördersumme: 7.800,00 Euro
Ort: Reichartshausen
 

Neukonzeption Campingplatz Neckargerach
Das Gebäude des Campingplatzes soll auf den neusten Stand gebracht werden. Die Toilettenanlage wird barrierefrei umgestaltet. Eine betriebssichere, regenerative Warmwasseraufbereitung gewährleistet angenehme Wassertemperaturen beim Duschen. Im Außenbereich ist ein barrierefreier Biergarten geplant. Außerdem wird die elektrische Installation für eine Außenküche vorbereitet. Angrenzend wird eine kleine Streuobstwiese neu angelegt.                             
Fördersumme: 189.920,00 Euro
Ort: Neckargerach
 

Biergarten Hotel/Restaurant Drei Lilien Waldbrunn; Überdachung Terrasse
Der Betreiber plant zur weiteren Abrundung seines Angebotes einen Biergarten direkt gegenüber des Stammhauses zu errichten, der künftig auch für Empfänge und Feierlichkeiten genutzt werden soll. Eine sich am Stammhaus befindende Terrasse soll überdacht werden. Durch die Nähe zu Wanderwegen und Radfahrwegen wird hier eine attraktive Möglichkeit zur naturnahen Einkehr geboten. Der Biergarten liegt direkt am Kurpark.
Fördersumme: 78.680,00 Euro
Ort: Waldbrunn-Mülben
 

Außenbeschattung/Regenschutz für Wildpark Vereinsheim, E-Bike-Ladestationen am Wildpark Eingang
Der Schwarzacher Wildpark-Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt, die Gemeinde Schwarzach bei ihren Bemühungen um den Erhalt und die Pflege des Wildparks zu unterstützen. Im Wildpark gibt es keinen Aufenthaltsort bei Regen oder unbeständigem Wetter. Zunehmend werden auch heiße Sommer zum Problem. Hier soll eine große Markise über den Hof im hinteren Gebäudebereich des Wildparks Abhilfe schaffen. Hier sollen bei jedem Wetter die erlebnishungrigen Besucherinnen und Besucher einen Ort zum Verweilen finden. Dieser Ort soll zum grünen Klassenzimmer für Schulen und Kindergärten dienen. Zudem sollen am Eingang zum Wildpark drei Ladestationen für E-Bikes angeboten werden.
Fördersumme: 28.920,00 Euro
Ort: Schwarzach
 

Natur- und Erholungserlebnis Heiligkreuzsteinach
An gut besuchten Wegen und Orten, z.B. auch auf Spielplätzen, plant die Gemeinde Heiligkreuzsteinach die Aufstellung von Panoramaliegen. Insgesamt sind 5 Standorte in Heiligkreuzsteinach und seinen Ortsteilen geplant. Ergänzt wird dies mit zwei Insektenhotels.
Fördersumme: 5.117,64 Euro
Ort: Heiligkreuzsteinach
 

Schefflenztaler Waffelfabrikle & Eismanufaktur
Umbau eines Wohnhauses in ein Event – Lounge – Spezialitäten – Cafe.  Es werden süße und herzhafte Waffelkreationen sowie selbstgemachtes Eis angeboten. Die dazu gehörigen Produkte werden regional bezogen.
Fördersumme: 171.205,17 Euro
Ort: Billigheim
 

10 Waldsofas für Eberbach
Die Stadt Eberbach möchte an gern besuchten Orten auf ihrer Gemarkung 10 Waldsofas aufstellen. Die Standorte befinden sich in den neun Ortsteilen (Rockenau, Lindach, Brombach, Igelsbach, Pleutersbach, Friedrichsdorf, Gaimühle, Unterdielbach und Badisch-Schöllenbach). Der zehnte Standort wird im Stadtbezirk Eberbach liegen. Die Waldsofas sollen Wanderern und Fahrradfahrern zur Entspannung und Rast dienen.
Fördersumme: 5.781,00 Euro
Ort: Eberbach
 

Die Rose Eberbach, Café und Boardinghouse
Die ehemalige unter Denkmalschutz stehende Brauerei-Gaststätte Rose im Stadtkern von Eberbach soll nach zehn Jahren Leerstand neu erblühen. Geplant ist ein Umbau zu einem Kaffeehaus im Erdgeschoss und Boardinghouse in den oberen Stockwerken. Die Rose soll zum Lieblingsort für Groß und Klein, Jung und Alt werden. Das Potenzial von gegenseitiger Unterstützung, Wissens- und Erfahrungsaustausch soll gefördert werden. Daher ist geplant, an einem Nachmittag in der Woche ein Reparatur-Café anzubieten. Neben kulinarischen Themenwochen und regelmäßigem Familienbrunch werden internationale Back- und Kochkurse angeboten. Darüber hinaus werden Lesungen, Vorträge und Liederabende stattfinden.
Fördersumme: 175.360,00 Euro
Ort: Eberbach
 

Erweiterung der Wohnmobilstellplätze im Freizeitgelände "In der Au"
Insgesamt werden 10 neue Stellplätze entstehen. Die Versorgung mit Frischwasser sowie die Entsorgung von Grauwasser erfolgt über die bereits vorhandenen Einrichtungen am Campingpark. Es werde neue Stromsäulen, die die Versorgung sicherstellen, errichtet. Die Standgebühr sowie die Entsorgung des Mülls wird über ein neu installiertes Kassensystem, vergleichbar mit einem Parkautomaten, abgerechnet.
Fördersumme: 24.320,00 Euro
Ort: Eberbach

 

Café und mehr
Umbau einer in die Jahre gekommenen Bäckerei in ein modernes Verkaufsgebäude mit Café in Mittelschefflenz. Bewohner und Gäste genießen neben Backwaren auch Snacks, Kaffee & Co. auf der neuen Außenterrasse. Handwerklich gebacken wird unter dem gleichen Dach.
Fördersumme: 85.480,00 Euro
Ort: Schefflenz-Mittelschefflenz

Neugestaltung des Museums am Limes

Das Museum soll durch neue Vitrinen, digitale Einrichtung und Informationstafeln attraktiver werden. Auch ist an eine Anbringung von Holzpalisaden auf beiden Seite der B 27 gedacht, die der Limes dort überquerte. Vermittelt wird römisches Leben vor fast 2000 Jahren.
Fördersumme: 6.075,96 Euro
Ort: Elztal-Neckarburken
 

Künstlerisches Kirchenfenster und barrierefreier Eingang zur Notburgakirche Hochhausen
Zur weiteren Attraktivitätssteigerung der Notburgakirche soll ein zweites künstlerisches Kirchenfenster eingebaut werden. Es soll vom Atelier Prof. Goertz erstellt werden. Außerdem ist ein barrierefreier Zugang zur Kirche geplant.
Fördersumme: 33.000,00 Euro
Ort: Haßmersheim-Hochhausen
 

 

Handlungsfeld 3 - Erhalt attraktiver, zukunftsfähiger Dörfer

Biergarten am Vereinsheim
Das Vereinsheim ist sehr direkt am Sportgelände idyllisch an einem kleinen Wäldchen gelegen. Auch führ der Brunnenradweg am Sportgelände vorbei. Hier soll ein Biergarten entstehen. Das Vereinsheim ist fünf Tage in der Woche geöffnet. Die Bewirtschaftung legt großen Wert auf regionale Lebensmittel. Bei der Umsetzung der Maßnahme wird ein beachtlicher Teil in ehrenamtlicher Eigenleistung erbracht.
Fördersumme: 32.920,00 Euro
Ort: Helmstadt

Mehrgenerationenbegegnungsstätte der Höhendörfer in Sattelbach
In unmittelbarer Nähe zum Sportplatz und der professionellen Boule-Sport-Anlage soll eine Mehrgenerationenbegegnungsstätte entstehen. Geplant ist ein Soccerplatz mit einer stoßdämpfenden Elastikschicht und Kunstrasen. Für Kinder soll ein Spielplatz entstehen mit Klettergerüst, Schwebender Plattform, Trampolin und vieles mehr. Auch an die Fitnessgurus wurde gedacht, so werden verschiedene Outdoor-Fitnessgeräte aus Edelstahl das Angebot abrunden. Somit sind alle Altersgruppen abgedeckt.
Fördersumme: 131.124,30 Euro
Ort: Mosbach-Sattelbach
 

Neubau Sportheim FC Fortuna Lohrbach - letzte Gaststätte im Ort
Direkt an der bekannten Wander- und Radroute „Wanderbahn“ in Lohrbach soll ein neues Sportheim entstehen. Da es seit Jahren keine Gaststätte im Ort gibt, hat sich der Verein der Versorgung der Bevölkerung angenommen. Dabei ist er mit dem alten Equipment schnell an die Grenzen gestoßen. Durch den Neubau des Sportheims können die Hygieneregeln sowie der Ablauf in der Küche besser geregelt werden. Das neue Sportheim wird barrierefrei sein. Es soll eine neue Küche sowie neue Toilettenanlagen geschaffen werden. Ziel ist es, für die Bevölkerung Lohrbachs, den Vereinen, aber auch den Gästen von Nah und Fern, einen Ort der Begegnung zu schaffen, in dem gemütliche Stunden mit Freunden oder Familien möglich sind. Angeboten werden regionale Speisen und Getränke.
Fördersumme: 92.280,00 Euro
Ort: Mosbach-Lohrbach
 

Herstellung einer Kunststoffrasenfläche beim Sportgelände FC Mosbach
Um das Sport- und Freizeitangebot insbesondere für Kinder und Jugendliche, aber auch für die ältere Generation im Stadtteil Masseldorn zu ergänzen, soll dort ein Kunstrasenspielfeld in der Größe 48 x 25 Meter errichtet werden. Der neue Kunstrasenplatz soll ein attraktives Freizeitangebot sein, sowie einen positiven Beitrag für das kulturelle Leben und die Gemeinschaft im Stadtteil leisten. Der ortsansässige Verein erfährt eine infrastrukturelle Förderung durch Verbesserung der Trainingsmöglichkeiten. Der Platz ist öffentlich zugänglich.
Fördersumme: 75.540,00 Euro
Ort: Mosbach

 

Spielplatz Alte Mälzerei
Die Alte Mälzerei steht für die Förderung und Unterstützung kultureller, künstlerischer, geselliger, gesellschaftlicher und sozialer Aufgaben durch die Durchführung von Kultur-, Tagungs- und sonstigen gesellschaftlichen, familiären und sozialen Veranstaltungen jeder Art. Eine attraktive Spielanlage auf der öffentlich zugänglichen Außenanlage beim Kultur- und Tagungszentrum würde eine Verbesserung der touristischen Infrastruktur der Region bringen. Hier können Kinder spielerisch bewegen. Für Eltern, Großeltern oder andere Begleitpersonen sind Parkbänke direkt neben dem umzäunten Spielbereich geplant.
Fördersumme: 38.310,07 Euro
Ort: Mosbach
 

Herstellung Kunstrasenfußball- und Beachvolleyballfeld
Auf dem Sportgelände des Sportvereins 1930 Waldwimmersbach e.V. am östlichen Ortsrand befindet sich ein Kleinspielfeld, das sowohl dem Sportverein, als auch der Bevölkerung zur Verfügung steht. Eine Nutzung, sowohl durch die Mannschaften des Vereins, als auch der Kinder und Jugendlichen ist auch aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht nicht mehr möglich. Der Verein plant ein Kunstrasen- sowie ein Beachvolleyballfeld. Die Anlage wird durch einen Zaun mit Toranlage eingefriedet, um Beeinträchtigungen durch Waldtiere zu unterbinden. Die Toranlage bleibt unverschlossen, sodass die Anlage für jedermann zugänglich ist.
Fördersumme: 115.770,31 Euro
Ort: Lobbach-Waldwimmersbach

 

Freibad Neckarbischofsheim
Das Freibad Neckarbischofsheim wurde im Jahr 1930 vom Verein gebaut und eröffnet. Bis heute wird es durch den Verein betrieben und instandgehalten. Im Schwimmbad soll ein attraktiver Wasserspielbereich entstehen, der auch den Kindergartenkindern aktiven Wasserspaß verspricht. Bei einer Abmessung von 8,00m x 4,00m wird es zwei unterschiedliche Tiefen geben. So können auch Kleinkinder diesen Bereich benutzen. Ein Dino mit Handpumpe sowie ein Pilz werden den Wasserspaß vollenden. Gemäß den Vorschriften des Gesundheitsamtes besitzt das Becken eine umlaufende Überlauf-Rinne. Dadurch entstehen keine Pfützen und die Rutschgefahr am Beckenrand wird vermieden. Das große Becken soll korrosionsfest saniert werden.
Fördersumme: 66.000,00 Euro
Ort: Neckarbischofsheim
 

Neukonzeption der Spielplätze "Am Mittelberg" und "Im Kohlstatterfeld"
In der Gemeinde sollen zwei neue Spielplätze zukunftsfähig und attraktiv für die Kleinsten gestaltet werden. Der Spielplatz „Am Mittelberg“ soll eine Turmkombination sowie eine Doppel- und eine Netzschaukel erhalten. Dazu gehört vor allem der richtige Fallbereich. Am Spielplatz „Im Kohlstatterfeld“ sollen neue Spielgeräte sowie eine Doppelschaukel installiert werden.
Fördersumme: 19.320,00 Euro
Ort: Zwingenberg
 

Neukonzeption und Erweiterung Kurpark Mülben
In der Ortsmitte von Mülben befindet sich der Kurpark. Der Park dient als Festplatz. Ob Naturparkmarkt oder Dorffest, er ist der zentrale Mittelpunkt für die Bevölkerung. Im Park soll ein Spielplatz aus Naturmaterialien sowie eine Kneippanlage entstehen. Für die Jugend ist er ein fester Treffpunkt.
Fördersumme: 77.040,00 Euro
Ort: Waldbrunn-Mülben
 

Achtkaffee
In Schwarzach soll eine Kaffeerösterei entstehen. Hierfür ist ein kompletter Umbau der Räumlichkeit nötig. Auch Versorgungsleitungen müssen neu verlegt werden. Für die Rösterei werden eine Thekenanlage, Mobiliar sowie ein Lager- und Büroraum benötigt. Den röstfrischen Kaffee gibt es dann direkt vor Ort und der in der regionalen Gastronomie.
Fördersumme: 61.880,00 Euro
Ort: Schwarzach
 

Errichtung einer Boule-Bahn auf dem Sportgelände am Radweg
Direkt am Neckar-Radweg wird neben dem Sportgelände eine Boulebahn mit Tisch und Sitzgelegenheit entstehen. Geplant ist eine generationenübergreifende Begegnung beim Spielen. Geplant ist auch ein Boule-Abend mit dem Partnerschaftsverein aus Chartres-de-Bretagne. Ziel ist es, bei Wettkämpfen teilzunehmen.
Fördersumme: 7.440,00 Euro
Ort: Haßmersheim

Holz 360° - rundum innovativ und cool im Geschäft
Vorgesehen ist der Neubau einer Schreinerei inklusive Einrichtung in Vorderheubach (Heiligkreuzsteinach). Dies beinhaltet die Errichtung eines Produktionsgebäudes mit Werkstatt, Büros, Sozialräume und eine Ausstellungsfläche (Showroom) im Gebäude. Eine Kletter-/ Bouldermöglichkeit wird an der Außenfassade angebracht. Die Kletterwand kann von ortsansässigen Vereinen an Wochenenden in Eigenverantwortung benutzt werden. Die Halle hat eine Fläche von 600 m². Die Schreinerei bearbeitet Holz aus der Region.
Fördersumme: 148.875,00 Euro
Ort: Heiligkreuzsteinach-Vorderheubach
 

reANIMATE - "nur als WIR geht es voran" - Roberner Sport- und Begegnungsanlage
Der Sportverein Robern wird eine multifunktionale Sport- und Begegnungsanlage errichten. Es sollen verschiedene Geräte für unterschiedliche Altersgruppen angeboten werden. Geplant ist eine offene Parklandschaft die den Besuchern eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Bewegung und Begegnung bietet. Von Wasserspielgeräten über Kletterwälle angelehnt an den Limes. Fitnessgeräte und ein Kleinspielfeld sowie eine Errichtung eines Grillplatzes runden das Angebot ab.
Fördersumme: 183.360,00 Euro
Ort: Fahrenbach-Robern
 

Ärztehaus Billigheim
Geplant ist ein Praxisbau, der mindestens 3 Ärztinnen und Ärzten ermöglicht, eine Gemeinschaftspraxis zu führen. Nach den vorliegenden Planungen entstehen mehrere Sprechzimmer, weitere Behandlungszimmer, ein Labor, Umkleide- und Sozialräume, Technikraum und ein Wartezimmer. Die Topographie und Größe des Grundstücks ermöglicht es, alle Räume in einem Geschoss unterzubringen und somit barrierefrei zu gestalten. Weiter bietet das Grundstück Raum für die erforderliche Anzahl von Parkplätzen.
Fördersumme: 200.000 Euro
Ort: Billigheim
 

Imagekampagne für das Handwerk im Neckar-Odenwald-Kreis
Mit der Imagekampagne für den Neckar-Odenwald-Kreis, zielt die Kreishandwerkerschaft auf die Entscheider: Schüler, Eltern, Lehrer. Mit den insgesamt 12 Handwerks-Innungen soll erreicht werden, dass das Handwerk im Neckar-Odenwald-Kreis präsenter wird. Es soll das Handwerk als attraktiver Arbeitgeber mit seinen Ausbildungsbetrieben dargestellt werden. Ziel ist, dass das Interesse für eine Ausbildung im Handwerk geweckt wird. Das Handwerk in seiner Vielfalt und seiner Ausrichtung bietet viele Möglichkeiten einer persönlichen Berufsentwicklung.
Fördersumme: 2.454,13 Euro
Ort: Neckar-Odenwald-Kreis

 

Abbruch eines Wohnhauses und Neubau eines Wohngebäudes mit gewerblicher Nutzung im EG
Der Pflegedienst versorgt 80 hochbetagte Personen die ohne Hilfe nicht mehr zuhause wohnen könnten. Geplant ist ein Neubau mit barrierefreiem Zugang. Im Erdgeschoss finden ein Büro, ein Besprechungsraum sowie ein Abstellraum auf 97 Quadratmeter Platz. Der Besprechungsraum soll für Mitarbeitergespräche, Fortbildungen und Schulungen externer Dozenten und Hausärzte, sowie einem Generationenprojekt mit dem Kindergarten dienen.
Fördersumme: 73.000,00 Euro
Ort: Heiligkreuzsteinach

 

Sicherstellung der ärzlichen Versorgung im ländlichen Raum für Kinder mit und ohne Behinderung
Übernahme und Eröffnung einer Kinderarztpraxis. Mit dem Umbau der Praxis soll eine moderne, zukunfts- und leistungsfähige Arztpraxis entstehen. 
Fördersumme: 44.440,00 Euro
Ort: Schwarzach
 

Seminar- & Verkaufsraum mit neuen Werten
„Arbeitszeit ist Lebenszeit“ ist das Motto dieses Projektes. Dazu soll ein Gebäudeanbau entstehen, der den Aufenthalt in den Pausen aber auch bei Besprechungen so angenehm wie möglich macht. Auch sollen regelmäßig stattfindende Führungen für Kindergärten, Schulen sowie Studenten der DHBW in diesen Räumen münden. Um den regionalen Privatkundenvertrieb des Sägewerks zu fördern, ist ein Verkaufsraum geplant. Hier soll die Geschichte des Unternehmens vorgestellt werden und regionalen Künstlern die Möglichkeit gegeben werden, ihre Produkte anzubieten.

Fördersumme: 149.775,00 Euro
Ort: Neckarbischofsheim

 

Mehrgenerationenpark Marktplatz Epfenbach
Im Zentrum von Epfenbach wird ein Mehrgenerationenpark mit Spiel-, Verweil- und Sportmöglichkeiten entstehen. Der Park ist fußläufig sehr gut zu erreichen und wird jedem vom Kleinkind bis hin zum Senior gerecht.
Fördersumme: 125.134,88 Euro
Ort: Epfenbach
 

Sport- und Bewegungspark Neunkirchen
Es soll eine Freizeitsportanlage für Kinder und Jugendliche entstehen. Es werden vom Spielhaus über die Slackline bis hin zum Spielfeld alles geboten.
Fördersumme: 132.829,41 Euro
Ort: Neunkirchen
 

Anna's, Altstadtcafe und Verpackungslosladen
In der Mosbacher Altstadt wird das Anna's entstehen. Ein Ladengeschäft mit Café, das regionale Erzeugnisse anbietet. Möglichst unverpackt stehen nicht nur Nahrungsmittel auf der Verkaufsliste. Das Café bietet je nach Saison frische und selbstgemachte Leckereien.

Fördersumme: 69.192,43 Euro
Ort: Mosbach
 

Intelligente Marktplätze - Bedarfsanalyse zum Aufbau einer intelligenten Nah- und Grundversorgung der Zukunft

In den Modellgemeinden Schönbrunn und Spechbach sollen digitale Nahversorgungstreffpunkte entstehen. Nach einer Machbarkeitsstudie sollen Bestellterminals aufgebaut und über eine Online-Plattform mit einem Liefernetzwerk verbunden werden. Die Abholung der Einkäufe soll in den Gemeinden geschehen – zentrale Treffpunkte werden geschaffen.
Fördersumme: 25.440,00 Euro
Orte: Schönbrunn und Spechbach
 

Jean-Marie's Artisan Naturbäckerei
Backen wie zu Großmutters Zeiten: Hier werden Backwaren mit möglichst regionalen Zutaten handwerklich selbst hergestellt. Gebacken wird im Steinofen. Angeboten werden Backwaren aller Art, Nudeln, Kuchen, Torten, Patisserie und Schokoladenerzeugnisse.
Fördersumme: 43.880,00 Euro
Ort: Mosbach-Reichenbuch

 

Mehrgenerationenspielplatz Helmstadt-Bargen
Eine ungenutzte Fläche soll als Mehrgenerationenspielplatz ausgebaut werden und durch attraktive Gestaltung die Dorfbewohner als auch Gäste zum Verweilen einladen. Entlang eines Weges durch den Ort sollen Bewegungsgeräte aufgebaut werden.
Fördersumme: 7.511,82 Euro
Ort: Helmstadt-Bargen
 

Besenwirtschaft mit Eventgastronomie
Ein ehemaliger Stalltrakt soll um- bzw. ausgebaut werden zu einer Location mit dem gewissen Landflair. In der Besenwirtschaft sollen kulinarische Events stattfinden (z.B. Bärlauch, Spargel, Wild usw.). Auch kann der Gasthof für Veranstaltungen gebucht werden.
Fördersumme: 22.680,00 Euro
Ort: Schefflenz-Mittelschefflenz
 

Kulturort Neckarbischofsheim im Krebsbachtal
Das Projekt wurde 2017 durchgeführt und umfasste drei verschiedene Bereiche:
•    geführte Wanderungen und Radtouren rund um die Bahnstrecke mit Musik und Kultur
•    Neonprojekt – Kunstwerke und Aufführungen mit Neonbeleuchtung
•    Kunsthandwerkermarkt
Fördersumme: 10.158,06 Euro
Ort: Neckarbischofsheim
 

 

 

 

 

Handlungsfeld 4 - Mitwirkungskultur und bürgerschaftliches Engagement