Wir weiter für die Region

 
Neckargerach_(C) Gemeinde Neckargerach | zur StartseiteReichartshausen_(C) Armin Barth | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteEberbach_(C) Stadt Eberbach-Andreas Held | zur StartseiteWaldbrunn_(C) Moritz Auer | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

200.000 Euro für Regionalbudget-Projekte in der Region

Ende Februar tagte der Auswahlausschuss der LEADER-Region Neckartal-Odenwald aktiv in Aglasterhausen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Kron eröffnete die Vorsitzende des Auswahlausschusses Frau Pfahl die Sitzung. In knapp drei Stunden wurden 9 Tagesordnungspunkte abgearbeitet. Unter anderem mussten 27 Regionalbudget-Projekte bewertet werden. Das Regionalbudget wird der Regionalentwicklung Neckartal-Odenwald aktiv e.V. vom Land Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt. Die Kleinprojekte müssen noch dieses Jahr umgesetzt werden.
 

16 der 27 beantragten Projekte schafften es in die Förderung. Für alle Projekte wäre eine Fördersumme von über 337.000 Euro nötig gewesen. Berücksichtigt werden konnten Projekte von neun Vereinen, vier privaten und drei kommunalen Projektträgern. Fast alle Projekte sollen das touristische Angebot stärken und die Region gleichzeitig attraktiver für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort machen.

Die Bandbreite der Projekte reicht von einer Naturerlebnisstelle in Schönau, über einen Mehrgenerationenspielplatz in Heiligkreuzsteinach bis hin zu einer Küche für den Sportverein Robern. Über ein „Gruschdl-Dausch-Häjsle“ darf sich die Lohrbacher Bevölkerung freuen.

Erneut wurden einige Verkaufsautomaten zur Förderung ausgewählt, die von Rad-Reparatursets bis hin zu Obst, Nudeln und Fleisch alles anbieten.

 

Das Regionalbudget

Beim Regionalbudget handelt es sich um ein Förderprogramm des Bundes und des Landes Baden-Württemberg sowie der Landkreise Neckar-Odenwald und Rhein-Neckar. Jährlich stehen der LEADER-Region Neckartal-Odenwald aktiv 200.000 Euro zur Verfügung. Es können Anträge mit einem maximalen Netto-Investitionsvolumen von 20.000 Euro beantragt werden; davon werden 80 % gefördert. Jeder kann sich bewerben. Die nächste Gelegenheit bietet sich erst wieder Anfang nächsten Jahres.

Eine Übersicht aller geförderten Projekte gibt es unter www.leader-neckartal-odenwald.de. Zurzeit stehen noch LEADER-Restmittel zur Verfügung. Bewerbungsfrist ist der 15. April 2023. Für Auskünfte stehen Ihnen Geschäftsführer Dominik Kircher und Sabine Keller von der Regionalentwicklung Neckartal-Odenwald aktiv e. V., gerne zur Verfügung: Telefon 06261 / 84 13 95 oder -96, .

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 27. März 2023

Weitere Meldungen

Praktikant (m/w/d) gesucht

Der Verein Regionalentwicklung Neckartal-Odenwald aktiv e. V. mit Sitz in Mosbach hat eine ...

"Geld für meine Geschäftsidee: Fördermöglichkeiten für Gründerinnen"

Donnerstag, 8. Februar 2024, 17:00 - 18:30 Uhr Online-Infoveranstaltung für Gründerinnen aus dem ...