Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Dar√ľber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen √ľber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Meldung

LEADER Regionalentwicklung Neckartal-Odenwald aktiv e.V.

Bewertungsausschuss f√ľr drei nordbadische LEADER-Regionen gegr√ľndet

Am 26. Juni kamen die Mitglieder des LEADER-Bewertungsausschusses f√∂rmlich zur Einrichtung des Gremiums im Landratsamt in Mosbach zusammen. Projekttr√§ger der drei LEADER-Regionen Badisch Franken, Neckartal-Odenwald aktiv und Kraichgau k√∂nnen nun auch f√ľr Projekte mit ungew√∂hnlichen Kostenpositionen eine F√∂rderung erhalten.

Eine der Bedingungen f√ľr eine attraktive LEADER-F√∂rderung ist eine plausible Darstellung der Projektkosten. Dies geschieht √ľblicherweise auf Grundlage des Vergleichs verschiedener Angebote oder eines Vergabeverfahrens. In Einzelf√§llen k√∂nnen aufgrund der Individualit√§t der Projekte (z.B. Kunstobjekte oder Sonderbauleistungen mit ausgewiesener Fachexpertise) keine drei Angebote vorgelegt werden. Die Kosten k√∂nnen somit nicht im Regelverfahren plausibilisiert werden. Bislang konnte f√ľr diese Kosten keine F√∂rderung erm√∂glicht werden.

Hier haben die drei LEADER-Regionen Badisch Franken, Neckartal-Odenwald aktiv und Kraichgau nun gemeinsam Abhilfe geschaffen. . Der Neckar-Odenwald-Kreis hat f√ľr die drei Regionen einen Bewertungsausschuss eingerichtet. Diesem Bewertungsausschuss geh√∂ren elf ausgewiesene Experten aus den Bereichen ‚ÄěBau- und Planungsleistungen‚Äú sowie ‚ÄěKunst und Kultur‚Äú an. Sie wurden auf der letzten Sitzung des Kreistags in das neue Gremium berufen.

Im Bedarfsfall kommen die Experten aus den Teilaussch√ľssen zusammen. Sie entscheiden, ob die vom Projekttr√§ger veranschlagten Kosten realistisch, angemessen und wirtschaftlich sind. Bei positivem Votum k√∂nnen die Bewilligungsstellen des Landes die Kosten anerkennen und dem Projekttr√§ger eine entsprechende F√∂rderung genehmigen. Damit wurde eine weitere L√ľcke im Bewilligungsverfahren geschlossen; zus√§tzliche Gelder k√∂nnen ausgezahlt werden.

Herzlichen Dank an die Experten des Bewertungsausschusses.