Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Meldung

LEADER Regionalentwicklung Neckartal-Odenwald aktiv e.V.

LEADER Neckartal-Odenwald holt nochmal 198.712 Euro in die Region

Auch dieses Mal mussten sich die Mitglieder des Auswahlausschusses der LEADER-Region Neckartal-Odenwald wieder digital beraten. Es wurden zwei LEADER Projekte im Bereich Kunst und Kultur beschlossen und 15 Projekte im Regionalbudget.

Bei den LEADER-Projekten gibt es insgesamt einen Zuschuss von 9.680 Euro und bei den Regionalbudget-Projekten von 189.031 Euro. Die Investitionssumme all dieser Projekte beträgt über 300.000 Euro.

Auch dieses Mal bot sich eine bunte Palette an Projekten. Die beiden Kunst- und Kulturprojekte werden in Neckarbischofsheim durchgeführt. Im Schlosspark Neckarbischofsheim soll es im Juli ein Festival der Sinne mit unterschiedlichen Workshops geben. Themen der Workshops sind etwa Yoga, Meditation und Musik. Außerdem gibt es einen Markt mit regionalen nachhaltigen Produkten, ein Kinder-Programm, einen Tauschmarkt und ein Reparatur Café. Im September wird es, ebenfalls im Schlosspark, eine Veranstaltung mit kreativen Workshops, Livemusik und vieles mehr geben. Künstlerischer und kultureller Austausch für die Region soll geschaffen werden.

Beim Regionalbudget schafften es 15 Projekte in die Förderung. Darunter befinden sich fünf Verkaufsautomaten. Das Angebot reicht von lokaler Bio-Milch über Eier und Wurstwaren bis hin zum italienischen Eis. Die Produkte können rund um die Uhr gezogen werden. Handwerklich hergestellte Leckereien mit hochwertigen und regionalen Zutaten bieten künftig die Bäckerei Schieck in Helmstadt sowie die Artisan Naturbäckerei in Reichenbuch. Die beste Bewertung erhielt das Rebhuhnschutzprojekt, das dem Erhalt der vom Aussterben bedrohten Rebhühner im Schefflenztal dient. Auch wurde ein Projekt in Heiligkreuzsteinach ausgewählt, das für den Erhalt der Kulturlandschaft steht. Die Schüler des Auguste-Pattberg-Gymnasiums dürfen sich bald an einer Calisthenics-Station erfreuen. Diese bietet die Möglichkeit, Körpergefühl, Körperbeherrschung, Kraft und Fitness zu trainieren. In Hüffenhardt gab es über 300 Jahre lang eine kleine jüdische Gemeinde. Nun sollen am ehemaligen Synagogenplatz ein Gedenkstein und eine Gedenktafel gestaltet werden. Auf der Gedenktafel sollen die Namen der Menschen, die auf der Flucht bzw. in den Lagern umgekommen sind, stehen. In Mosbach wird ein Projekt der Mona Lisa Frauen umgesetzt. Entstehen soll eine Koch- und Backwerkstatt. Kochen für und mit Bedürftigen möchten die Frauen anbieten, um diesem Personenkreis regelmäßig eine kostenlose, warme Mahlzeit anzubieten. Außerdem soll es Koch- und Backworkshops für Kinder- und Jugendgruppen geben. Im Sommer können sich Kinder am Wasserspielplatz im Inselpark Neckargerach austoben. Für müde Wanderer und Radfahrer wird eine Gelegenheit zum Wassertreten im Seebach geschaffen. In Zwingenberg am Neckar wollen die NaturFreunde Neckarbischofsheim durch eine Kulturbühne für Freude und Veranstaltungen sorgen.