Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Meldung

LEADER Regionalentwicklung Neckartal-Odenwald aktiv e.V.

Das sind die Regionalbudget-Projekte 2021 - Teil 2

Am 25. März dieses Jahres wurden die zur Verfügung stehenden 200.000 Euro des Regionalbudgets vergeben. Der Auswahlausschuss wählte 19 Projekte in die Förderung. Einige von Ihnen sind bereits fertiggestellt und ausbezahlt. In vier Folgen werden die Projekte hier präsentiert - von September bis Dezember.

Weitere Regionalbudget-Projekte wurden erfolgreich umgesetzt. #

Darunter das Besinnungsfeld mit Flurkapelle an der Straße zwischen Epfenbach und Helmstadt. Hier sorgte eine Privatperson für einen herrlichen Platz zur Besinnung, zum Runterkommen, zum Naturgenießen und für gemeinsame Gebete.

Jean-Marie's Artisan Naturbäckerei in Reichenbuch wird um eine Chocolaterie erweitert. Das Equipment wurde nun vom Regionalbudget gefördert. Ebenso ein Kombigerät für die vielen leckeren natürlichen Backwaren.

Das KulturLabor in Eberbach erhielt eine neue Ton- und Lichtanlage. Nun können die vielen kulturellen Veranstaltungen noch professioneller durchgeführt werden - mit passenden Lichteffekten und dem perfekten Sound.

Unter dem Motto "Gemeinschaft (ver-)pflegen – Einer für Alle(s)" gibt es nun einen Kombidämpfer, der von allen Vereinen des Orts für ihre Festlichkeiten und Aktivitäten genutzt werden kann. Zu finden bei der Freiwilligen Feuerwehr.

"AliSa - Kraichgau erleben" heißt es bei den jungen Leuten der gleichnamigen Plattform. Tipps, Leckereien und Aktivitäten werden angeboten. Mit dem Regionalbudget wurden zwei interaktive Wanderwege umgesetzt: Die "Ode an Neidenstein" und die "Wolfslochrunde mit AliSa".

Wir wünschen den Antragstellern viel Erfolg und viel Freude!